AIP Bananenbrot

AIP Bananenbrot

Heute gibt es AIP Bananenbrot, eine kleine Abwandlung von meinem AIP Brot (das Orignalrezept findest du hier)!

Das AIP Bananenbrot ist in 5 Minuten fertig und ist, meiner Meinung nach, das beste Bananenbrot, dass diese Welt je gesehen hat! ­čśť­čśä

Wie immer gibt es zuerst das Rezept und danach noch Anmerkungen und Tipps, damit du das Rezept nicht erst auf der Seite suchen gehen musst! ­čśë

Zutaten

  • 40g Kochbananenmehl
  • 3g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 80-90ml Wasser
  • 1 kl. Banane
  • 1/4 TL Zimt

Zubereitung in der Mikrowelle:

  • Mehl, Backpulver, Salz und Zimt vermischen
  • Wasser hinzuf├╝gen und verr├╝hren (Konsistenz sollte leicht fl├╝ssig bis matschig sein)
  • Banane in kleine St├╝cke schneiden und unterr├╝hren.
  • F├╝r ca. 4-5 Minuten bei 700-800 Watt in die Mikrowelle
  • genie├čen!

Anmerkungen und Notizen:

Warm oder kalt genie├čen?

Ich gestehe, ich habe es noch nie geschafft das Bananenbrot kalt zu probieren. Es ist in warm einfach so gut, dass es aufgegessen ist, bevor es die Zeit hat kalt zu werden. (Ich nehme mal in Angriff es kalt zu probieren, aber ich kann nicht versprechen, dass das funktioniert! ­čśë)

Da das Rezept aber ziemlich ├Ąhnlich zu meinem AIP Brot ist, gehe ich davon aus, dass es in kalt auch noch sehr gut schmeckt, aber leicht gummiartig wird wenn man es zu lange liegen l├Ąsst. (Also am n├Ąchsten Tag w├Ąre es wahrscheinlich nicht mehr ganz so lecker!)

Zubereitung im Waffeleisen?

Ich habe das AIP Bananenbrot noch nicht im Waffeleisen ausprobiert, weil die Banane wahrscheinlich ihre Spuren dort hinterlassen wird! ­čśä Gar sollte das Bananenbrot darin aber auch werden und bestimmt auch sch├Ân knusprig! ­čśŹ (Abgesehen von der Banane) Wenn du es ausprobierst, schreib mir gerne in die Kommentare oder eine Nachricht auf Instagram, Facebook wie es lief!


Hast du mein Rezept ausprobiert? Hast du Fragen, Anmerkungen oder Tipps?

Hinterlass mir gerne einen Kommentar. ­čÖé

Oder kontaktiere mich hier oder auf Instagram (@chronisch_bergauf) oder Facebook (Chronisch Bergauf)! ­čÖé

Teile diesen Beitrag!

Kommentar verfassen